Archiv der Kategorie: Machen

Gefüllte Zuchini auf dem Weber Grill

 

Heute gibt es mal was anderes vom Grill. Eigentlich ein typisches Ofengericht. Gefüllte Zuchini und das auf meinem Weber Mastertouch GBS. Mal sehen wie das Ergebnis so wird. Aber jetzt erst einmal zur Vorbereitung.

Rezept (überbacken):

Weiterlesen

Hamburger auf dem Weber Grill

Ob Hamburger auf dem Weber Gill oder Cheeseburger auf dem Weber Gill, so geht’s schnell und einfach! Der Renner bei jeder Party. Schnell und einfach zubereitet und vorbereitet ist diese Variante der Hit auf jeder Party. Lecker saftige 83 g Burger. Wer es dicker mag immer zu. Bei meinem Rezept reichen 500 g Rinderhack für 6 Burgerpetties.

Rezept für 3 Personen (je 2 Hamburger)

Weiterlesen

Schweinekrustenbraten auf dem Weber Grill

 

Indirektes Grillen auf dem Weber Master Touch GBS 57cm black

Ständig werde ich von meinen Freunden gefragt, wie ich das mache, jeden Tag zu grillen. Ob mir das nicht langsam zu viel wird. Zu viel? Auf keinen Fall. Ich wandele mich langsam aber sicher zum Grillmaster. So werde ich dann mal ein Paar meiner highlights posten, damit ihr seht, wie vielfältig das Grillen mit einem Weber Grill sein kann.

Zusätzlich entschleunigt das Grillen mit Holzkohle ungemein und man sitzt gern einfach beisammen und nimmt den leckeren Essensgeruch einfach auf. Dabei spielt es keine Rolle ob die Sonne scheint oder es regnet oder der Winter herin gebrochen ist. Mit einem Weber Grill kann man immer grillen. Heute ganz einfach:

Schweinekrustenbraten auf einem Weber Master Touch GBS 57cm:

Weiterlesen

Mit Energiesparlampen oder LED Birnen Strom sparen

Alles wird teuer, angefangen bei Lebensmitteln, über Mieten bis hin zu Strom – Erhöhungen sind etwas, worauf Sie sich jedes Jahr aufs Neues verlassen können. Das Problem, dass das monatlich hart erarbeitete Geld schnell schwindet, kennen die meisten von uns. Wer Geld sparen möchte, sollte einen Blick auf die im Haus / in der Wohnung / im Büro verwendeten Glühbirnen werfen. Hier lässt sich oftmals einiges an Strom sparen, also bares Geld, wenn man von normalen Glühbirnen auf Energiesparlampen oder LED Birnen umrüstet.

Weiterlesen

Vegan und dann Raw

 

Vegan und dann Raw?

als einges(g)essener Fleischesser war ich doch überrascht. Veagn, also nichts vom Tier und dann Raw, also roh… Wie soll ich da satt werden, und wie soll das schmecken?

Roh Vegan

Anhören tut sich das also so:

Suppe:
Cremiges Limetten-Mandel-Gazpacho

Salat:
Gemischter Wildkräuter Salat der Saison

Vorspeise:
Ravioli Blanc

Hauptgericht:
Garten Lasagne

Schmecken tut das so:
Hmmmmmm lecker

Satt machen tut das so:
Ja auf jeden fall aber ich bräuchte mehr.

Wo gibt es das? Bei Vegangen Restaurants in Berlin

La Mano Verde Restaurant
Living Food Academy GmbH
Kempinski Plaza
Uhlandstraße 181-183
D-10623 Berlin
Täglich: Lunch 12.00-15.30 Uhr – Dinner 18.00-23.00 Uhr – Sonntags geschlossen
Tel. ++49 (0) 30 827 03 120

Tel. ++49 (0) 30 889 22 228
Fax. ++49 (0) 30 201 43 011

Mein Urteil? Tja ein Ausflug in andere Dimensionen, kann mal muss aber nicht. Da bin ich doch eher der Webergrill fan, der sich schöne Stücke Fleisch und Fisch auf den Rost wirft. Wenn dann Kartoffeln und Pilze oder Zuchini mitgegrillt dabei sind um so besser. Dennoch…

Bon Appetit *****

Euer

Andy

Quetschkartoffeln mit Spiegelei und Gurkensalat

Quetschkartoffelgesicht

Das Rezept Quetschkartoffeln mit Spiegelei eignet sich für ca. 3 Personen und ist für Kinder geeignet. Der Preis ca. 6 Euro je nach Einkauf. Schnelles und einfaches Rezept.

Quetschkartoffeln:
– 5-6 Karoffeln Mittelgroß
– Milch
– Muskatnuss (Würze)

Spiegelei:
– 2-6 Eier (für Kinder trennen wir das Eigelb vom Eiweiß)
– Salz
– Pfeffer
– ca. 20 g Margarine oder Butter

Gurkensalat:
– 1/2 Gurke
– 1/2 Zwiebel
– Brantweinessig
– Olivenöl
– Salz- Pfeffer
– Wasser

Kartoffeln schälen und im kochendem Wasser ca. 20 Minuten kochen lassen. Wasser abgießen und ca. 2-4 Teelöffel Muskatnusswürze hinzu geben. Mit Milch anfüllen und quetschen. Bitte erst mit wenig Milch beginnen, und solange quetschen und mit Milch anfüllen, bis die richtige Sämigkeit (Konsistenz) erreicht ist.

Parallel die Gurke längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und hinzu geben. ca. 1 1/2 Teelöffel Salz hinzugeben und mit etwas Pfeffer besteuben. 4-5 Esslöffel Olivenöl und gut 5-6 Esslöffel Brantweinessig zu gießen, sowie 2-3 Esslöffel kaltes Wasser. Gut vermengen und ziehen lassen.

Beim Stampfen der Quetschkartoffeln die Pfanne mit der Margarine oder Butter erhitzen und dann die Spiegel eier einschlagen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer bestreuen. Mit dem Pfannenwender dafür sorgen, das die Eier nicht anbraten. Nach ca. 3-5 Minuten (je nach Hitze und Menge) sind die Eier schon Fertig.

Die Quetschkartoffeln mit dem Spiegelei servieren und die Gurken nach Belieben seperat bei legen oder auf die Quetschkartoffeln. Die Soße des Gurkensalates als Soße für die Kartoffeln verwenden, oder das Fett aus der Pfanne ganz nach Belieben.

Bon appetit

satt

Euer

Andy

Schneller geht nicht: Bunte Nudeln mit buntem Gartengemüse in Tomatensoße

Bunte Nudeln und buntes Gemüse

Bunte Nudeln und buntes Gemüse

Das Rezept „Bunte Nudeln mit Buntem Gartengemüse“ reicht für ca. 3-4 Personen. Das Rezept ist für Kinder geeignet. Dazu selbstgemachten Eistee (Schwarzen oder Fruchtigen) als Getränk servieren. Preis bis ca. 10 Euro je nach Einkauf oder was man im Garten selbst hat 😉

– 500g Bunte Nudeln
– 2-3 Wiener Würstchen (es gehen auch Geflügel Wiener oder auch Ohne Fleisch für die Vegetarier)
– 500g Passierte Tomaten
– ca. 100 g Tomatenmark- 1 kleine gelbe (oder grüne) Zuchini
– 4-5 Champignons
– 1 Papprika
– 1 Zwiebel
– 2 Tomaten
– 2 Knoblauchzehen
– 2-3 Teelöffel Salz
– Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
– Kräuter der Provence
– 3 Esslöffel Olivenöl
– Parmesan oder geriebenen Käse zum Garnieren

Das Gemüse abwaschen und alles in kleine Würfel schneiden. Die Wiener Würstchen in dünne scheiben schneiden. Die Würstchen, die Zuchini, die Papprika und die Zwiebel in einer Pfanne mit dem Olivenöl ca. 5 Minuten scharf anbraten und dabei mit dem Kochlöffen immer wieder wenden, dann die restlichen Zutaten (Champignons, Knoblauch und Tomate) dazu geben und nochmals ca. 3-5 Minuten anbraten. Dabei schon das Salz, den Pfeffer und die Kräuter der Province einrühren. Mit den „Passierten Tomaten“ und etwas Wasser (ca. 200 ml oder Rotwein je nach Geschmack) ablöschen und das Tomatenmark einrühren. Das bunte Gemüse ca. 5 Minuten in der Pfanne mit geschlossenem Deckelleicht köcheln lassen immer wieder rühren, damit nichts anbrennt. Abschmecken und ggf. nachwürzen, je nach Geschmack.

Parallel Wasser zum Kochen bringen und die bunten Nudeln darin ca. 10-12 Minuten kochen lassen. Je nach geschmack und festigkeit. Ich selbst nehme immer eine raus und koste bis mir der Härtegrad gefällt (aber Vorsicht sind natürlich heiß).

Nudeln mit Soße und geriebenem Käse oder Parmesan servieren.

Bon Appetit

lecker

Euer Andy