(un)Heimliches Kanada Frecking

Kanada raubbau Frecking

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Dies ist die Abgewandelte Form der Weissagung der Cree, als Symbol für die Gier der Menschen. Die sich zur Zeit in Kanada wie eine Seuche Ausbreitet. FRECKINGÖLSANDABBAU  Kanadas (un) heimliches Raubbauprojekt unter dem Deckmantel der Rohstoffknappheit…. ohne Rücksicht auf Verluste der Umwelt und der Menschen die in diesen Gebieten leben. Macht nur weiter so! Es ist doch schon erstaunlich, das erst nachdem das Frecking angefangen hat Mutationen im See aufgetaucht sind, diese auch nicht nur zufällig sondern regelmäßig. Die Natur muss sich mal wieder anpassen. Es ist schon komisch, das Menschen über das übliche Maß hinaus mit krebs erkranken. Es ist schon komisch, das Petitionen im Sand verlaufen und Menschen in der Region lieber mit Geld sterben als ohne!

Keiner hat jedoch den Mut hier ein zu schreiten, weil das Frecking wieder Geld bringt, Geld in eine Region die nach Geld hungert, viele Arbeitslose! Viel die schweigen!

Arme dumme Menschen! Schade, das mit Geld alles geregelt wird!

Euer

Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.