Super Spicy Spareribs im Ofen DIY

 

Super Spicy Spareribs im Ofen selbstgemacht

Wer in einer Großstadt wie Berlin, Hamburg, Stuttgart oder Frankfurt lebt und keinen eigenen Garten hat, in dem er stundenlang seinen geliebten Smoker oder BarBQ- Grill befeuern kann, um leckere Rippchen auf die traditionelle Weise zu smoken oder auch im Winter mal nicht raus will, dem kann ich hier ein tolles Rezept an die Hand geben, wie man auch im Ofen Spicy Spareribs selber machen kann, die seines Gleichen suchen.

Auch dieses Rezept ist im Grunde ganz simpel und kann auch im Winter ganz einfach zu Hause zubereitet werden. Dazu benötigt man nur einen Ofen mit Um-/ oder besser Heißluft, einen Grillrost und damit es keine Sauerreien im Ofen gibt, eine Fettpfanne (sollte jeder Ofen haben 🙂 ). Samt Vorbereitung brauchen die Super Spicy Spareribs im Gegensatz zum draußen Grillen mit dem Webergrill oder dem Smoker statt 5-6 Stunden nur 2,5 – 3 Stunden. Eure Gäste werden begeistert sein. Folgend findet Ihr mein etwas abgewandeltes Rezept:

Kaufen: 1,5 bis 2 Kg Spareribs (keine Baby Back Ribs), am besten beim Fleischer, vielleicht schneidet er euch die auch schon nach St. – Louis Art vor. Ansonsten folgt einfach dem Link und seht wie`s geht

Herstellung des Rub:

– 2 EL grobes Meer salz
– 2 EL Paprika Rosenscharf
– 2 Knoblauchzehen kleingeschnitten, gewürfelt
– 4 TL Chillipulver
– 2 TL frischer schwarzer Pfeffer
– 2 TL Senfkörner, gemahlen

Herstellung der Mop-Soße:

  • 250 ml Apfelsaft
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Sojasoße
  • 150 ml Ketchup oder BBQ-Soße
  • 2TL Grobes Meersalz
  • 1TL Paprika Rosenscharf
  • 2TL Senfkörner ungemahlen
  • 1 TL Pfeffer Schwarz

Die Spareribs waschen und das Silberhäutchen an den Knochen entfernen. Dazu mit einem Stumpfen Messer am Knochen entlang einstechen und anheben und mit einem Küchentuch festhalten und dann abziehen. (Ggf. falls unsauber geschlachtet wurde) Knochensplitter entfernen. Die Spicy Spareribs auf die Fettpfanne legen und alle Rippchen mit dem Rub bestreuen und den Rub fest aufdrücken. Ja, ich weiß, Rub ist englisch und heißt reiben, aber eigentlich soll das nur oben auf bleiben und zwar so viel, das das Fleisch bedeckt ist, alles was abfällt für die andere Seite nutzen. Anschließend die Super Spicy Spareribs mit der Mopsoße gut bepinseln das sie von allen Seiten richtig mit Mopsoße ummantelt sind.

Die Rippchen bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten bis 1 Stunde einweichen lassen. Man kann sie auch 3-4 Stunden im Kühlschrank einweichen lassen und dann noch bei Zimmertemperatur 30 min weiter ruhen lassen.

Den Ofen mit Heißluft auf 150 Grad vorheizen. Die Ribchen dann auf den Grillrost legen und de Fettpfanne darunter platzieren. 1 Stunde garen und dann erneut mit Mopsoße bepinseln. Nach weiteren 30 Minuten die Rippchen kurz aus dem Ofen nehmen und in der Fettpfanne wieder mit der Mopsoße einstreichen. Andersherum (mit der Fleischseite nach oben) auf dem Grillrost plazieren. Den Ofen auf 120 Grad herunter regeln und kurz auskühlen lassen bis er 120 Grad erreicht hat. Jetzt die Spicy Spareribs für eine weitere Stunde im Ofen lassen. Wenn die Knochen ca. 6mm frei liegen mit dem Finger mal testen, ob sich das Fleisch einfach eindrücken lässt und ggf sich einfach vom Konchen löst. Ich bevorzuge den Zahnstochertest. Einfach einen Zahstocher zwischen die zwei Rippchen in die Mitte piken, wenn der Zahnstocher ohne großen druck in das Fleisch gleitet sind die Rippchen fertig. Ansonsten wenn sich beim Anheben an einem Knochen die Rippchen durchbiegen und leicht einreißen, sind sie perfekt. Wenn das Fleisch aber von den Knochen gar ganz abfällt, siend die Rippchen „übergar“ was in Spareribkreisen verpönt ist. Mir schmecken sie auch dann noch. It`s up to you!

Dazu passt super unserer Sommer Nudelsalat.

LG Piede

2 Gedanken zu „Super Spicy Spareribs im Ofen DIY

  1. Pingback: Eine Woche Dänemark Ostseeküste - Beef Beer & Bees

  2. Pingback: Traditionaler Coleslaw von BeefBeer & Bees - Beef Beer & Bees

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.