Schlagwort-Archive: gesellschaft

Generation ohne Moral und Gewissen

Ignoranten

Wer kennt das nicht man steht hinten in der Schlange und irgend nen Trop marschiert an allen vorbei und geht direkt an die Kasse, tut dann so als hätte er/sie nicht gesehen, das da noch andere stehen. Oder an der Ampel fahren sie rechts auf dem Radweg blinkend vorbei, um dann bei der nächsten Ampelphase sich doch vor zu drängeln. Selbst auf das Fehlverhalten nett angesprochen stößt man auf Aggressivität und Uneinsichtigkeit.

Das ist die Generation die uns in den Abgrund stürzen wird. Die Generation ohne Gewissen und Moral. Sätze wie, „so was gehört sich nicht“ oder „das wäre ja unmoralisch“ kommen diesen Untermenschen nicht in den Sinn.

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Weiterlesen

Scotland Yard ermittelt

Gestern Abend war es endlich wieder soweit. Von langer Hand geplant, mitten in den Schulferien, ein Spieleabend mit den Gespifreaks (Gesellschafts-Spiele-Freaks). Leider trifft man sich viel zu selten, um Spiele auch mal offline zu spielen. Dies mal stand mal wieder Scotland Yard und die Jagd nach Mr. X auf dem Plan.

Scotland Yard hatten wir lange nicht gespielt und doch haben wir uns in die Regeln recht schnell wieder eingefunden. Von runde zu runde wurden die wechselnen Mister X besser und besser, so dass in der dritten Runde uns Detektiven fast Mr. X entwischt wäre. Drei Runden mit Spiel, Spaß, Spannung…. Ü-Ei nee und Knabbereien. Neben leckeren Chips gab es Möhrensticks und Paprikastückchen zum dazuknabbern. Auch wenn man es kaum glauben mag, die Kinder griffen bei den gesunden sachen zu als gäbe es nichts besseres. Abgelenkt schienen sie auf die gesunde Nerfennahrung einen regelrechten Heißhunger zu entwickeln, so waren nach Runde zwei von Scotland Yard auch mal ebend 4 rote Paprika weggeputzt.

Von Wegen Kinder mögen das nicht passt hervorragend zu den Salzigen Chips. Siehe da 6 große rote Paprika, sowie 6 Bio Möhren gehören der Vergangenheit und nunmehr den Mägen der Kinder an! Gesund gespielt.

Leider konnte Mr. X den Superdetektiven nicht entkommen und nach drei Runden a ca. eine Stunde wurde dann noch Gefachsimpelt und Gequatscht um 23:00 Uhr gingen wir alle unser Wege und freuen uns auf den nächsten Gesellschaftsspiele-Abend. Vielleicht auch mal wieder einfach Malefitz oder Therapie…

Viel Spaß

Euer

Andy